Beratungsstelle Ibbenbüren

Beratungsstelle Ibbenbüren

Seit dem Jahr 2006 bietet der Kreisel e.V. im Auftrag des Kreisjugendamtes Steinfurt auch für Eltern aus den Gemeinden Mettingen, Recke, Hopsten, Hörstel, Ladbergen und Saerbeck Beratung an. Hierfür können Termine in unserer Zweigstelle in Ibbenbüren, gut erreichbar für Familien aus den genannten Orten, vereinbart werden.

Die qualifizierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle des Kreisel e.V. bieten Beratung und Unterstützung gemäß des SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz) im Falle einer Trennung (§17 II) oder Scheidung bei Fragen bezüglich des Sorgerechts (§18 I) und des Umgangsrechts (§18 III) an.

Die Trennungs- und Scheidungsberatung bietet Unterstützung bei der Neuorganisation des Alltags in der neuen Lebenssituation als alleinerziehender oder als getrennt lebender Elternteil. Eltern können mit unserer Unterstützung nach konkreten Wegen suchen, wie sie auch nach der Trennung / Scheidung ihrer gemeinsamen Elternverantwortung gerecht werden können. " Wie schaffen wir es, dass die Kinder möglichst wenig unter der Trennung leiden?", "Wer ist wann für die Kinder zuständig?", "Können Kinder selbst entscheiden, bei wem sie leben wollen oder wie oft sie Mama/Papa sehen wollen?" sind häufige Fragen, für die Lösungen gefunden werden müssen. Auch die Anbahnung und/oder Regelung der Umgangskontakte können Gegenstand der Beratung sein.

Mit Hilfe einer allparteilichen Moderation / Beratung können Mütter und Väter einvernehmliche und individuell abgestimmte Elternkonzepte in Bezug auf Umgangsregelungen und Sorgerecht zum Wohl der Kinder miteinander verhandeln und elternverantwortlich erarbeiten.

Die Beratungsräume des Kreisel e.V. befinden sich auf dem Gelände der Bodelschwingh - Klinik im Gebäude "Mittelpunkt": Schulstraße 11a, 49477 Ibbenbüren.

Anfragen bitte über die Zentrale in Emsdetten tätigen (02572 88260), da in Ibbenbüren kein Sekretariat vorgehalten wird.